Unsere Dauerausstellung

Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise durch die Rundfunkgeschichte! Plattenspieler, Radio, Fernsehen – hier werden Erinnerungen wach! Erfahren Sie die Geschichte der Unterhaltungselektronik von den Anfängen des Rundfunks bis zur Gegenwart. Seien Sie gespannt auf den Herrn im Frack, den Kuba Komet und weitere einzigartige wie charmante Zeitzeugen des Rundfunks.

Ob Einzelbesucher oder die ganze Familie, Schulklasse oder Vereinsausflug – auf insgesamt vier Ebenen begeistern Sie Technik und Geschichte. Aktiv-Stationen, detaillierte Inszenierungen sowie eine kleine Museumsrallye für Kinder gestalten den Museumsbesuch kurzweilig und lebendig. Musikboxen laden mit den Beatles, Elvis und ABBA zum Wieder-Erkennen und Mit-Wippen ein.

Ob Technikfan, Musikfreund oder einfach geschichtlich Interessierte/r – hier können Sie anschaulich und am authentischen Ort Rundfunkgeschichte erleben: Das Museum ist in der ehemaligen Direktion der Firma Grundig beheimatet und atmet Fürther Wirtschaftsgeschichte.


Vergangene Sonderausstellungen

Unsere Wechselausstellungen bieten abwechslunsgreiche Themen.

Zuletzt zu sehen waren beispielsweise:

  • Erfolgreich. Gescheitert. Tefifon, Video 2000 & Co. (30.10.2016-22.03.2017)
  • Made in Franken. Von Hinterhoffrabriken und Weltkonzernen. (16.05.2018-17.03.2019)
  • Geschraubt. Gelötet. Geleimt. Vom Reparieren und Selbermachen (18.06.2019 - 14.06.2020)

Falls Sie eine Ausstellung verpasst haben sollten, haben wir sie für Sie zum "Nachgucken" digitalisiert.

 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung