Alltags-Technik – Technik-Alltag

Die Führung nimmt Sie mit auf einen Spaziergang durch rund 100 Jahre Rundfunkgeschichte. Von den ersten Radios in den 1920er Jahren über die Design-Highlights der Wirtschaftswunderzeit bis hin zu modernen MP3-Player – im Rundfunkmuseum laden Radio, Grammophon und Musikboxen zum Staunen, Schmunzeln, Wieder-Erkennen und Mit-Wippen ein. Auch die Geschichte des Fernsehens von den mechanischen Anfängen bis zur dreidimensionalen Gegenwart bietet spannende technische Entwicklungen und Anekdoten aus dem Alltag.

Termine auf Anfrage
Dauer: ca. 60-90 Minuten
Kosten: 35€ Führungspauschale zzgl. zum Eintritt


Themenführung: Grundig – ein Fürther Weltunternehmen 

Max Grundig baute seine Firma ab den 1930er Jahren in Fürth auf und führte sie bis in die Weltspitze. Fast 40.000 Beschäftigte zählte  Europas größter Hersteller von Unterhaltungselektronik Ende der 1970er Jahre. Auch heute noch verbinden viele Menschen die Marke Grundig mit Qualität, Bodenständigkeit und einem geschäftstüchtigen Unternehmer. Lernen Sie in der Führung die Hochs und Tiefs der Firma Grundig, aber auch die Person Max Grundig als pfiffigen Jungunternehmer und sorgenden Familienvater kennen!

Termine auf Anfrage
Dauer: ca. 60-90 Minuten
Kosten: 35€ Führungspauschale zzgl. zum Eintritt


Stadtführung: Die Uferstadt – Heimat der Weltmarke Grundig

Bad Fürth?! Das war Anfang des 20. Jahrhunderts beinahe Realität, als auf dem Gelände der heutigen Uferstadt ein Heilbad entstand. Vom Kurbad zur Radioschmiede entwickelte sich das Areal, als die Firma Grundig nach dem Zweiten Weltkrieg hier ansässig wurde. Heute bildet die Uferstadt Fürth ein gelungenes Konglomerat
aus Innovation, Technik und Forschung.

Erfahren Sie auf einem Rundgang über die Uferstadt, was es mit Doossana auf sich hat, wie viele Zigaretten ein Heinzelmann wert ist und wie (fast) gesundes Heilwasser schmeckt.

In Kooperation mit der Tourist-Information Fürth.                                                                                                                                                      Dauer: ca. 90 Minuten
Kosten: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro (inkl. ein Heißgetränk)


Cafégenuss Dauerwelle – ein vergnüglich-kulinarischer Museumsbesuch

Lustig, unterhaltsam und genüsslich geht es bei unserem Cafégenuss Dauerwelle zu.

Eine kurzweilige Führung gibt Einblick in fast 100 Jahre Rundfunkgeschichte. Vom Sound der Jugend getragen entdecken Sie Teenie-Schwärme und Kindheitshelden. Danach geht es in das Museumscafé im Stil der 1950er Jahre. Hier können Sie bei Kaffee und hausgemachtem Kuchen den Oldies der 1950er und 1960er Jahre aus der Jukebox lauschen.

Der Rundgang nimmt Rücksicht auf die Belange von Seniorinnen und Senioren.

Dauer: 45 Minuten zzgl. Aufenthalt im Museumscafé
Kosten: auf Anfrage
Gedeck Kaffee & Kuchen: 2,90 €

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung